Harlekin 04.10.04

Aktueller Einmarschplan

Einmarschplan der AWK Fulda - aktualisiert am 12.01.2019

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Proklamation Gouverneurin Kerstin XXII mit Leidenschaft und Temperament

§1

Die Gouverneurin ist nun selbst in Fulda wohnhaft. Somit wird die allseits bekannte und sehr geschätzte Gouverneursunterkunft in diesem Jahr nicht als solche genutzt. Die Herbergseltern, in diesem Falle die Gouverneurseltern, haben aber für das leibliche Wohl der Gouverneurin und deren Familie zu sorgen.

§2

Alle Mini Eltern, die an den Wochenenden regelmäßig bei den Auftritten ihrer Kinder dabei sind, haben zukünftig Uniformen zu tragen, um das Erscheinungsbild des Vereins zu repräsentieren.

§3

Die Minis sind bei ihren Auftritten, zahlreich von allen Gruppen zu unterstützen. Und werden immer mit tosendem Applaus gefeiert.

§4

In der diesjährigen Kampagne wird das Insider Getränk puff puff – peng peng wieder auf die Getränkekarten gesetzt.

§5

Meine Adjutanten sind während der Busfahrten mit gut gekühltem Stadtbräu oder Schlappeseppel zu versorgen.

§6

Selbstverständlich wieder es wieder eine Bus CD geben. Alle Musikrichtungen die darauf vertreten sind, sind ohne Murren und Knurren zu akzeptieren.

§7

Während der Generalmobilmachung, sowie bei allen anderen Einmärschen und Umzügen ist von der Gouverneursmannschaft vollständiges erscheinen aller Gruppen vorausgesetzt. Fernbleiben oder Ausnahmen sind mit der Gouverneursmannschat oder den Majoren abzustimmen.

§8

Die AWK verfügt aktuell über keine eigene Musikkapelle. Dies soll sich ab sofort ändern. Die Gouverneurin möchte mit eigener Kapelle einmarschieren. Wünschenswert wären Trommel, Saxophone, Trompete, Becken. Unser Gardemajor Florian wird hiermit offiziell beauftragt, sich um dieses Vorhaben zu kümmern

§9

Die Gouverneurin erwartet von allen Tänzerinnen und Tänzern, dass sie mit Leidenschaft und Temperament auf der Bühne stehen und ihre Rollen ausdrucksstark vertanzen. Nachhilfe kann gerne bei der Gouverneurin persönlich genommen werden ;-)

§10

Die Gouverneurin hätte in der kommenden Kampagne ihr 25igstes aktives tänzerisches Jahr bestritten. Da aus bekannten Gründen das Tanzen nicht mehr in vollem Umfang möglich ist, ist der Gouverneurin im STT die Möglichkeit einzuräumen, einen Teil des Tanzes mitzugestalten. Um somit ihr viertel Jahrhundert auf der Bühne voll zu bekommen. Als Unterstützung kann selbstverständlich auch ihr Adjutant Markus mit einbezogen werden.

§11

Zum Schluss da ist mir eines wichtig, lasst uns feiern und zwar richtig. Eine geile Zeit, die soll es sein, für alt und jung, groß und klein. Verbreitet Spaß und Frohsinn in den närrischen Tagen, da lässt sich vieles im Alltag besser ertragen. Miteinander Schritt für Schritt, gemeinsam feiern, das ist mein Tipp.
Mein Herz für die Foaset brennt, so mich bislang ein jeder kennt. Doch die Foaset macht nur gemeinsam Spaß, drum gebt bei den Auftritten richtig gas. Genießt die Augenblicke und stimmt mit ein, auf unser Heimatfest, die Kampagne, aller Randstaaten Fölsch Foll hinein.
Das wünsche ich mir und jetzt bekommt ihr den Schmatzer
Ein dreifach donnerndes Wolken-Kratzer Aschenberg Helau

Gezeichnet am 16. November 2018
Gouverneurin Kerstin die XXII mit Leidenschaft und Temperament, MEIN Herz für die Foaset brennt!

Gouverneur Kai XX. vom närrischen Entertainment mit Adjutantinnen Sophie Jäger und Anna-Lena Schmidt

Gouverneur Kai Fischer ist 34 Jahre alt und ist 2006 Mitglied der Aschenberger Wolkenkratzer und des Showtanzteams. Seit dieser Zeit begeistert er sich jedes Jahr aufs Neue für die Fastnacht und ist mit vollem Einsatz dabei. In der Kampagne 13/14 stand Gouverneur Mario bereits als Adjutant zur Seite und seitdem war es sein größter Wunsch selbst das Zepter tragen zu dürfen. Sein tägliches Brot verdient er bei der in Fulda allseMannschaft2017its bekannten Firma Peter Koch. Neben dem Tanzen begeistert sich Kai auch für das Thai-Boxen, Fußball und American Football.

Adjutantin Sophie Jäger ist 21 Jahre alt und hat das Fastnachtsgen schon in die Wiege gelegt bekommen. Im Jahr 2002 folgte sie endlich mit großer Vorfreude ihren 5 Schwestern auf die Bühne der Aschenberger Wolkenkratzer. Seither hat sie alle Tanzgruppen durchlaufen und jedes Jahr mit anhaltender Tanzbegeisterung den jeweiligen Mittänzern zur Seite. Als aktive Tänzerin der Gouverneursgarde und des Showtanzteams versprüht sie ihren Charme und ihre Motivation in jeder Fastnachtskampagne. Ebenso taff steht sie als gelernte KFZ-Mechatronikerin in ihrem neuen Beruf als Fachberaterin bei einem Fuldaer Reifenhändler ihren männlichen Kollegen nichts nach.

Adjutantin Anna-Lena Schmidt ist 21 Jahre alt und ebenfalls aus dem Showtanzteam und der Gouverneursgarde nicht mehr wegzudenken. Mit ihrer herzlichen Art ist sie seit Eintritt in unseren Verein eine verlässliche Stütze in der Fastnachtszeit. So ist sie nun seit dem sechsten Jahr bei den Aschenberger Wolkenkratzern aktiv und nimmt stets den weiten Weg nach Fulda auf sich, um uns aktiv auf der Bühne zu unterstützen. Genau so aktiv geht sie ihrer zweiten Passion nach und ist Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Beruflich findet man Anna-Lena im Bereich der Flurneuordnung am Amt für Bodenmanagement in Fulda.

Gouverneursmannschaft 2017/2018

AWK   Inthro 113

Es ist vollbracht. Wir präsentieren unsere neue Mannschaft.

Gouverneur Jörg XXI vom digitalen Datenschluss und seine Adjutanten Anita und Markus